Wirtschaftspublizist & Innovationsberater
Tel. +49 (0)69 578013 92

Medienbericht: Marktplätze

Den ROPO-Effekt im Blick (Foto: Andreas Haderlein)

Den ROPO-Effekt im Blick (Foto: Andreas Haderlein)

Das E-Commerce-Branchenblatt INTERNET WORLD Business widmet sich in der Ausgabe vom 27. März 2017 dem wichtigsten Effekt des Local Commerce, dem RoPo-Effekt. Der Autor kommt zum Schluss, dass lokale Einkaufsplattformen à la Wuppertal „durchaus für mehr Traffic auf der Fläche“ sorgen können.

Ausführlich komme auch ich als Gründer von LocalCommerce.info und Impulsgeber der „Online City Wuppertal“ zu Wort. Außerdem berichten zwei Händler des Wuppertaler Pilotprojekts von ihren Erfahrungen und der Artikel gibt Einblicke in die gegenwärtige Situation des Infrastrukturgebers atalanda. Autor Matthias Hell blickt aber auch auf „Check & Reserve“-Marktplätze wie LocaFox oder den Infrastrukturgeber Yatego und lässt einen eBay-Vertreter zu Wort kommen, der „Mönchengladbach bei eBay“ und „Diepholz bei eBay“ betreut.

In: INTERNET WORLD Business, „Local Commerce: Die ROPO-Maschine“ (online), Ausgabe 6/17, 27. März 2017

Hintergrund: INTERNET WORLD Business schaute bereits in einer sehr frühen Phase des Local-Commerce-Trends in Deutschland auf die Protagonisten und ließ in einem Streitgespräch über die Potentiale und Ansätze digitaler City-Initiativen und regionaler Portale diskutieren. Der Autor Matthias Hell wiederum zählt zu den wenigen Fachjournalisten, die sich sehr intensiv mit lokalen Online-Marktplätzen auseinander setzen. Er schreibt u. a. auch für die Online-Magazine e-tailment und Location Insider und ist Autor des HDE/eBay-Buches „Local Heroes: Zukunftsfähiger Einzelhandel durch Online-/Offline-Integration“ (Juli 2013) sowie dessen Folgepublikation „Local Heroes 2.0: Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel“ (Juni 2015).