Wirtschaftspublizist & Innovationsberater
Tel. +49 (0)69 578013 92

Lokaler Online-Marktplatz Kaloka geht als Pilotprojekt im Schweizerischen Bern online

Kaloka_ch

Bildquelle: Post CH AG, www.kaloka.ch

Ende März 2016 ist nun auch die Schweiz eine Hausnummer im Local Commerce. Infrastrukturgeber atalanda, das auch die technisch-konzeptionelle Grundlage der Online City Wuppertal liefert, hat nun in Bern für die Schweizer Post einen Online-Marktplatz aufgesetzt. Im vorerst bis Mitte September 2016 laufenden Pilotprojekt beteiligen sich vom Start weg 42 lokale inhabergeführte Händler der Berner Innenstadt.

Weitestgehend orientiert sich der Marktplatz unter der Adresse www.kaloka.ch am Modell Wuppertal, das noch bis September 2016 als nationales deutsches Pilotprojekt läuft. Dennoch wurden kleine, aber feine Veränderungen im Serviceversprechen vorgenommen – sowohl in Richtung Kunden, als auch in Richtung Händler:

  • So können Kunden nun etwa zwei taggleiche Lieferzeitfenster in Anspruch nehmen, heißt es in der Pressemitteilung vom 29. März 2016 (PDF). Werktags-Bestellungen bis 13 Uhr werden noch bis 16 Uhr zugestellt. Ordert der lokale Online-Shopper bis 17 Uhr, ist die  Ware bis 20 Uhr vor der Tür. Click & Collect ist selbstverständlich immer möglich.
  • Ein SMS-Shopping-Service soll Kunden abfangen, die auf dem Marktplatz nicht fündig werden bzw. möglichst schnell ein Geschenk für ihre Schwiegermutter besorgen müssen. Dieser Kundenservice wird zentral über den Marktplatz-Betreiber, die Schweizerische Post AG, gesteuert. Auch Händler, die noch nicht auf dem Marktplatz vertreten sind, können so Kundenanfragen weitergeleitet bekommen. Dieser Ansatz wird derzeit ansatzweise und nur „onsite“ auch auf dem Wuppertaler talMARKT über eine Partnerschaft mit KAUFNAH angeboten.*
  • Die Gleichtagszustellung erledigt der Cargovelo-Kurierdienst notime (in Wuppertal ist der ökologische Fußabdruck leider noch etwas größer).
  • Die Kosten der Händlerportraits werden von der Schweizer Post getragen„Sie erhalten gratis ein Fotoshooting in Ihrem Geschäft durch Foto Zumstein, Bern“, heißt es in der Vorteilsliste für teilnahmewillige Händler. In Wuppertal mussten wir aus Kostengründen leider sehr viel Energie aufbringen, einen einheitlichen Händlerauftritt hinzubekommen. Oftmals ist es nämlich schwieriger, gescheite Portraitbilder von Händlern zu bekommen als eine Warenwirtschaft anzubinden.
  • Ein Gewinnspiel sowie die Gratis-Lieferung bis einschließlich 11. April 2016 sollen für einen ersten Aufmerksamkeitsschub sorgen.

Kooperationspartner des lokalen Online-Marktplatzes ist die Interessengemeinschaft BERNcity.