Wirtschaftspublizist & Innovationsberater
Tel. +49 (0)69 578013 92

Auf den Hund gekommen

IKEA Deutschland bietet nun an ausgewählten Standorten Hundeparkplätze an. Bildbeweise finden sich hier und hier. Auf den Webseiten der Stores wird in der Rubrik Services darauf hingewiesen (beispielsweise bei IKEA Koblenz).

Dass IKEA ein Herz für Kinder hat, ist hinlänglich bekannt. Ganz uneigennütz sind die Services für „Kinderaufbewahrung“, Bespaßungs-Terminals und Köttbullar en masse sicherlich nicht. Können doch Mama und Papa in Ruhe durch die Hallen schreiten, ihren Einkaufswagen füllen oder in Ruhe essen.

Hunde hingegen sind innerhalb der IKEA Stores strengstens verboten. Lediglich Blinden- und Assistenzhunde sind erlaubt. Und eine kleine Wasserschale vor den Drehtüren des Konsumpalastes war bislang das einzige Entgegenkommen an die Hundehalter.

Nun aber werden die Vierbeiner (und deren Besitzer) kräftig hofiert: mit eigens eingerichteten Hundeparkplätzen vor den Eingängen. Fehlt nur noch die Gratis-Dose Hundefutter im IKEA Restaurant – ohne Deckel, versteht sich.