Wirtschaftspublizist & Innovationsberater
Tel. +49 (0)69 578013 92

Verblüffungsgenerator: Entwickeln Sie Ideen jenseits der Standards

VerblüffungsgeneratorAufgabenstellung: Die vorliegende Tabelle eignet sich sowohl für Einzelhändler als auch für Gastronomie, B2B-Branchen und Dienstleistungsunternehmen. Sie sollte mit mindestens drei Personen durchgeführt werden. Klären Sie die Kernzielgruppe für Ihre Produkte und Services. Auch der Fokus auf ein bestimmtes Sortiment oder eine ausgewählte Warengruppe ist hilfreich. Bestimmen Sie dann die entscheidenden Schnittstellen zu Ihrem Kunden oder Gast (Schritte 1–5 des Kundenkontakts) und generieren Sie Umsetzungsideen und Strategien für Ihre Kundenverblüffung.

Vorgehensweise: Wichtig bei dieser Übung ist es, jede Spalte einzeln abzuarbeiten, dabei aber nicht den Blick für das Ganze zu verlieren. Manche Kooperationspartner können in verschiedenen Schritten in Betracht kommen. Außerdem sollten Sie „Totschlagargumente“ wie „Billiger machen“ oder „Rabatte auf Sofortzahlung“ in der Zeile Kundenverblüffung vermeiden. Alternativen sind „Beim Kauf eines Satzes Premium-Autoreifen kommen wir mit mobiler Hebebühne zum Kunden“. Die beste Idee, das schlüssigste Konzept wird per Punkteklebeverfahren unter den Teilnehmern ausgewählt und kann mit der Ideenverfeinerungsvorlage (siehe Tool „Umsetzungsidee“) ausgearbeitet werden.

Ziel: Schaffung von Kaufanreizen. Klare Unterscheidung im Wettbewerb. Serviceangebotsentwicklung jenseits der Standards.

Download der Vorlage als PDF (Druckqualität für A3) »

1 Kommentar