Wirtschaftspublizist & Innovationsberater
Tel. +49 (0)69 578013 92

Frankfurter Local-Glamour-Avantgarde vorübergehend unterm Dach

Neue Bleibe für den Concept Store (Bildquelle: souvenir-frankfurt.de)

Neue Bleibe für den Concept Store (Bildquelle: souvenir-frankfurt.de)

„Souvenir Frankfurt“ ist Kunstprojekt, Szene-Guide, Info-Point und Andenkenladen zugleich. Der mobile Concept Store und Temporary Shop stand seit August 2009 „nur bei schönem Wetter“ am Anfang der berühmten Frankfurter Kaiserstraße direkt am Hauptbahnhof (vgl. SALES DESIGN, S. 65). Zwar ging der Souvenirladen auch auf Reisen, bekam u.a. am Römerberg Asyl und ward schon an anderen Stellen der Stadt gesehen, der inspirierenden Multikulti-Ecke rund um den Hauptbahnhof aber bleibt Souvenir Frankfurt nun „stationär“ treu bis in den warmen Mai.

Denn in der „Kaiser Passage“ (Kaiserstraße 64, Laden 29) hat das Team um Souvenir-Erfinder Jürgen Zeller eine neue Bleibe gefunden. Der Facebook-Eintrag spricht Bände:

„Ein spannendes Umfeld, sehr inspirierend und in Anbetracht der herzlichen Nachbarschaft verwunderlich, dass diese Passage bisher nur von wenigen wahrgenommen wurde. Der Raum ist super… der Ausblick auf die Änderungsschneidereien und dem afrikanischen Friseurladen auch.“

Facebook-Seite von Souvenir Frankfurt »


Größere Kartenansicht