Wirtschaftspublizist & Innovationsberater
Tel. +49 (0)69 578013 92

Eine Manufaktur versorgt Berlin mit Bio-Proviant

Die Küche von Proviant Berlin

Die Küche von Proviant Berlin (Quelle: Proviant Berlin)

Die Gründer von „Proviant Berlin“ verschmelzen gleich drei innovative Ideen zu einer Erfolgsstrategie: Sie produzieren selbstgemachte Smoothies aus Biofrüchten. Das ist an sich schon eine gute Geschäftsidee, da bereits ein Drittel der Bevölkerung zur LOHAS-Generation (Lifestyle of Health & Sustainability) gezählt wird – Tendenz steigend. Püriert, gemixt und abgefüllt wird in einer kleinen Manufaktur in Berlin Kreuzberg, in der die Kunden den Betreibern gerne über die Schulter schauen dürfen. Und als besonderes Extra bringen die Jungs die Smoothies mit dem Proviant-Mobil auch direkt zu ihren Kunden nach Hause.

Entstanden ist die Idee zu „Proviant Berlin“ wie so oft aus dem Bauch heraus: Drei junge Männer verkauften ab und an mit viel Spaß und Erfolg auf Berliner Straßenfesten ihre selbstgemachten Fruchtmixe. Die Smoothies kamen so gut an, dass sie ihr Hobby zum Beruf machten und eine kleine Küche in Kreuzberg anmieteten. Inzwischen beliefern „Proviant Berlin“ ganz Deutschland mit ihren Smoothies, in Berlin kommen sie sogar mit ihrem Proviant-Mobil persönlich vorbei.  Kein Wunder, dass sechs Bio-Früchte schnippelnde und pürierende Männerhände nicht mehr ausreichen. Das Team ist schon um zwei weitere Mitarbeiterinnen angewachsen.

„Proviant Berlin“ waren übrigens auch bei den Koalitionsverhandlungen von Angela Merkel und Guido Westerwelle mit dabei – zumindest ihre Smoothies.

Weitere News aus der Smoothies-Manufaktur auf Facebook.


Größere Kartenansicht